Top 10 Aktivitäten für deinen Sommer in Leogang

Hoteltipps, Klettern, Österreich, Radfahren, Reiseinspiration, Wandern

Seit unserem ersten Besuch im Salzburger Hof in Leogang sind wir große Fans des Sporthotels am Asitz. Sowohl im Winter, als auch im Sommer ist es einfach der ideale Ausgangspunkt für einen sportlichen Aktivurlaub in den Bergen. In diesem Artikel werde ich dir unsere Top 10 Aktivitäten für deinen Sommerurlaub rund um den Salzburger Hof in Leogang vorstellen.

Leogang Saalfelden Sommer Asitzbahn

Die Talstation der Asitzbahn ist nur wenige Schritte vom Salzburger Hof entfernt und ist der ideale Einstieg in die Leoganger Bergwelt.

Wanderung durch den Stoissengraben bei Saalfelden

Eine wirklich schöne Wanderung durch die wildromantische Schlucht des Stoissengraben startet am gleichnamigen Wanderparkplatz Stoissengraben kurz hinter Saalfelden (in Richtung Lofer).

Durch die hohen Felswände und den durch die Schlucht fließenden Buchweißbach ist es auch an heißen Tagen angenehm kühl. Du kannst einfach dem Weg entlang des Flusses folgen und je nach Wasserstand auch Teile des Weges durch das Flussbett gehen.

Ziel der Wanderung ist dieser schöne Wasserfall in eine türkis schimmernde Naturwanne. Wer würde dort nicht direkt reinspringen wollen?

Leogang Saalfelden im Sommer Wanderung Stoissengraben

Dieser schöne kleine Wasserfall ist Ziel unserer Wanderung durch den Stoissengraben.

Die Strecke ist etwa 4,5 KM lang und führt einfach über den gleichen Weg zum Auto zurück. Du findest die Wanderung auch im Wanderführer von Saalfelden/Leogang unter der Nummer 13.

Sommerrodelbahn am Biberg in Saalfelden

Ebenfalls in Saalfelden befindet sich die 1,6 Kilometer lange Sommerrodelbahn am Biberg. Die Fahrt mit den Schlitten macht riesigen Spaß und ist stellenweise wirklich rasant. Mit der Löwen Alpin Card (die du als Gast des Salzburger Hofs bekommst) ist die Fahrt mit dem Sessellift am Biberg kostenlos. Das Ticket für die Sommerrodelbahn bekommst du mit der Card ebenfalls vergünstigt für 7,40 Euro.

Bevor du dich auf dem Schlitten die 345 Höhenmeter ins Tal schwingst, kannst du auf dem Biberg noch eine kleine Wanderung machen und im Berggasthof Huggenberg einkehren. Von hier hast du einen tollen Ausblick bis Zell am See und kannst die ersten Kurven der Sommerrodelbahn überblicken.

Leogang Saalfelden im Sommer Sommerrodelbahn

354 Höhenmeter und 61 Kurven geht es rasant bergab. Eigentlich viel zu schnell für dieses tolle Panorama.

Klettern in der Kletterhalle „Felsenfest“ in Saalfelden

Bei gutem Wetter kannst du natürlich direkt an der 15 Meter hohen Außenkletterwand des Salzburger Hofs klettern. 19 unterschiedlich schwere Routen sorgen hier direkt an der Hotelfassade für ausreichend Abwechslung. Eine tolle Alternative wenn das Wetter in Leogang mal nicht so schön ist, ist die Kletterhalle „Felsenfest“ in Saalfelden.

Hier kannst du 1700 Quadratmeter Kletterfläche erobern und bis zu 17,5 Meter in die Höhe klettern. Besonders cool fand ich die Sicherungsautomaten, wodurch du auch ohne Partner klettern kannst. Es hat mich allerdings etwas Überwindung gekostet, mich in die automatische Bremse fallen zu lassen. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 13 Euro. Auch ohne Klettererfahrung lohnt sich ein Besuch, denn in der Halle gibt es auch eine 150 Quadratmeter Boulderfläche, die ohne Vorkenntnisse und Sicherung genutzt werden darf.

Leogang Saalfelden im Sommer Kletterhalle Felsenfest

Gute Alternative falls das Wetter mal nicht so gut ist: Die Kletterhalle Felsenfest in Saalfelden.

Noch ein Tipp: Für den angrenzenden SALEWA Store gibt es im Begrüßungspaket des Salzburger Hofs Gutscheine – beim Besuch der Kletterhalle dran denken!

E-Mountainbike-Tour mit MTB-Guide Sabrina vom Salzburger Hof

Mehrfach die Woche geht Mountainbike Guide Sabrina mit den Gästen des Salzburger Hofs auf geführte Touren.

Da wir dieses Jahr noch nicht wirklich viel im Sattel gesessen haben, entscheiden wir uns für eine Tour mit den hauseigenen E-Mountainbikes. Bei den geführten Touren werden sie den Gästen kostenfrei zur Verfügung gestellt. An den anderen Tagen können sie gegen eine kleine Pauschale ausgeliehen werden.

Unsere Tour führt uns hinauf auf 1126 Meter zum Berggasthof Huggenberg, den wir schon von unserem Ausflug zur Sommerrodelbahn kennen. Bei einem erfrischenden Hollerwasser (Holunderblütensirup mit Wasser) erholen wir uns von der Auffahrt, bevor es mit Tempo wieder ins Tal hinab geht. Auf der anderen Talseite sammeln wir noch ein paar Höhenmeter und genießen den Ausblick auf Leogang. Bevor es zum Hotel zurück geht, zeigt Sabrina uns noch in der Ferne den tiefstgelegenen Gletscher Mitteleuropas – das Birnbachloch. Hier wurde Ende des 19. Jahrhunderts zügeweise Eis für die Brauereien in München abtransportiert.

Leogang Saalfelden im Sommer eMTB Tour

Oberhalb von Leogang kurz bevor es beim Birnbachloch wieder in den Wald geht.

Eine schöne Tour durch die Leoganger Berge mit schönen Panoramen und gemütlichem Zwischenstop im Berggasthof Huggenberg. Durch die E-Mountainbikes für jedermann gut zu schaffen.

Wanderung zur Asitz Mittelstation

Ich denke, das ist der anstrengendste Punkt in unserer Top 10 Liste. Direkt hinter dem Biohotel Rupertus führt der Wanderweg durch den Wald bis hoch zum Holzhotel Forsthofalm. Der Weg ist super schön, aber auch steil. Obwohl der Wald viel Schatten spendet sind wir ziemlich ins Schwitzen gekommen an diesem sonnigen Spätsommertag.

Ab der Forsthofalm führt der Weg bis zur Mittelstation über nicht mehr ganz so steile Forstwege und kreuzt mehrfach die Downhillstrecken des Bikeparks, für den Leogang weltbekannt ist. Wir schauen dem rasanten Treiben eine zeitlang zu, bevor wir die letzten Meter zur Mittelstation in Angriff nehmen.

Dort gibt es einiges zu entdecken und es lohnt sich den „Berg der Sinne“ ausgiebig zu erkunden. Besonders schön ist das neue Wasserbecken, aus dem im Winter die Schneekanonen gespeist werden. Unter dem Motto „stille Wasser“ sind rund um den künstlichen See Liegeflächen. eine schwimmende Plattform und ein Kneipbecken angelegt worden.

Leogang Saalfelden im Sommer Stille Wasser auf dem Asitz

„Stille Wasser“ auf dem Asitz. Auf der schwimmenden Plattform oder im Kneipbecken, kann man sich vom Aufstieg erholen und die Aussicht genießen.

Hier kühlen wir die heißgelaufenen Füße, bevor wir mit der Asitzbahn wieder ins Tal fahren. Du kannst es natürlich auch anders herum machen und mit der Bahn hochfahren und über den Wanderweg wieder absteigen. Das ist dann etwas weniger anstrengend.

TEH Kräuter Workshop an der Asitz Mittelstation

Klingt erst mal etwas öde, aber ist wirklich eine interessante Erfahrung. Wenn du dich ein wenig für traditionelle Heilkunde und pflanzliche Wirkstoffe interessierst, dann solltest du an dem wöchentlich stattfindenden Workshop auf jeden Fall teilnehmen.

Nach einem Rundgang durch den großen Kräutergarten an der Asitz Mittelstation, bei dem duzende Kräuter und ihre Wirkung erklärt werden, gehört auch die Produktion eigener kleiner Tinkturen und Salben zum Programm. Mit unserer selbst hergestellten Ringelblumen-Salbe und Magen-Tinktur nehmen wir Duft und Heilkraft der Leoganger Bergkräuter nach knapp zwei Stunden Workshop zurück mit uns ins Tal.

Leogang Saalfelden Sommer Kräuterworkshop Asitz

Meine selbst gemachten Magen Tropfen. Die geballte Kraft der Leoganger Bergkräuter für zuhause.

Schwimmen in der Naturbadeanlage Ritzensee

Ein perfektes Ausflugsziel für einen heißen Sommertag ist die Naturbadeanlage Ritzensee in Saalfelden. Auf den großen Liegewiesen kannst du entweder im Schatten der zahlreichen Bäume relaxen oder in der Sonne brutzeln, bevor du zur Abkühlung in das kalte, klare Wasser des Ritzensees springst.

Mit der Löwen Alpin Card aus dem Salzburger Hof haben wir sogar täglich unbegrenzt freien Eintritt. Das gesamte Schwimmbad ist top gepflegt und wirklich schön angelegt. Für heiße Tage genau das Richtige!

Leogang Saalfelden Sommer Naturbadeanlage Ritzensee

Das Naturschwimmbad Ritzensee. Auf welcher Liegewiese hat man sonst schon so einen Ausblick?

Schaubergwerk Leogang

Im Schaubergwerk Leogang findest du ebenfalls Abkühlung, allerdings auf eine etwas andere Art und Weise. Jeden Tag werden zwei Führungen durch das alte Erz-Bergwerk angeboten. Wir hatten Glück, denn an diesem Tag waren wir die einzigen Besucher und bekamen eine private Führung.

Es ist kaum vorstellbar, unter welchen Umständen die Menschen sich früher in diesen Schächten kaputt gearbeitet haben um die Stollen zentimeterweise in den Berg zu treiben. Der Rundgang durch das Labyrinth an unterirdischen Gängen dauert etwa 45-60 Minuten und lohnt sich auf jeden Fall.

Leogang Saalfelden im Sommer Schaubergwerk

Führung durch das alte Erzbergwerk in Leogang. An heißen Sommertagen nicht nur interessant, sondern auch erfrischend.

Mit der Löwenalpincard gibt es hier 20% Ermäßigung auf den Eintritt und die Tour kostet 8 Euro für Erwachsene und 4,40 Euro für Kinder.

Die zum Schaubergwerk gehörende Knappenstube ist auch ein guter Ausgangspunkt für eine Wanderung zur Lindlalm. Die Tour hat etwa 10 Kilometer und 675 Höhenmeter müssen überwunden werden. Eine gewisse Grundkondition und entsprechendes Schuhwerk sind also empfehlenswert. Unterwegs kannst du mit etwas Glück ein paar Murmeltiere entdecken.

Die Murmeltiere auf dem Asitz besuchen

Murmeltiere findest du auch auf dem Asitz. Mit der Asitzbahn startest du direkt vor den Türen des Salzburger Hofs und fährst bis zur Bergstation hinauf. Von dort führt unsere Wanderroute zum Gipfelkreuz des Gipfelkreuz des Großen Asitz auf 1914m. Auf dem Weg dorthin begegnen uns nicht nur freilaufende Kühe, sondern auch eine Kolonie Murmeltiere. Allerdings sind die putzigen Nager nicht gerade wild auf eine Fotosession und immer schnell in ihren Verstecken verschwunden.

Leogang Saalfelden im Sommer Kuh auf dem Asitz

Eine glückliche Baby-Kuh auf dem Asitz. Zum knuddeln, oder? Übrigens das zweitbeliebteste Bild 2018 auf dem Waldhelden Instagram Account

Eine Wanderung auf dem Asitz lohnt sich aber natürlich immer, unabhängig von den Murmeltieren. Beeindruckendes Panorama, schöne Plätze zum Verweilen und viel frische Luft. Bevor es mit der Gondel zurück ins Tal geht, findet der Ausflug bei einer „Erfrischung mit Ausblick“ im AsitzBräu seinen würdigen Abschluss.

Wellness und Sportmassage im Rooftop Spa des Salzburger Hofs

Wer hier regelmäßig mitliest, der weiß, dass ich die Kombination aus Action und Entspannung liebe. Tagsüber draußen in der Natur auspowern und am Abend die Muskeln in der Sauna regenerieren. Anschließend mit Buch und Tee in einen gemütlichen Ruheraum und der Tag ist perfekt.

Diese Art der Entspannung findest du im Rooftop Spa auf dem Dach des HOLZLEO. Obwohl das die kleinere der beiden Wellnesswelten im Salzburger Hof ist, lasse ich den Tag lieber hier oben ausklingen. Aus allen drei Saunen hast du durch die Panoramascheiben einen perfekten Blick auf den Sonnenuntergang hinter der Leoganger Bergwelt. Besser gehts nicht.

Hier oben befinden sich auch die Räume für Massagen und Anwendungen. Neben Wohlfühlmassagen kannst du auch richtige Sportmassagen buchen und deine Muskel-Wehwehchen fachmännisch wegkneten lassen. Hier habe ich mir auch mein angeschlagenes Knie tapen lassen, bevor wir zur Wanderung auf den Asitz aufgebrochen sind. Hat super geholfen und ich konnte die Tour schmerzfrei laufen.

Leogang Saalfelden im Sommer Salzburger Hof

Der Salzburger Hof – perfekter Ausgangspunkt für einen aktiven Sommerurlaub in Leogang. Der Rooftop Spa ist links oben auf dem Dach des HOLZLEO zu sehen.

Fazit und Ausblick

Was soll ich sagen? Das war jetzt unser dritter Besuch im Salzburger Hof und ich habe das Gefühl, wir haben noch immer nur einen Bruchteil der Outdoor Aktivitäten rund um Leogang entdeckt und genutzt. Es steht noch so viel auf der ToDo Liste, sodass wir sicherlich noch ein viertes oder fünftes Mal wiederkommen werden. Übrigens, auch im Winter ist der Salzburger Hof erste Wahl. Der Skicircus ist genial und der Einstieg dazu nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt. Wer noch auf der Suche für die kommende Wintersaison ist, der sollte sich mal diesen Artikel hier durchlesen.

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Bericht wurde vom Salzburger Hof mit einem vergünstigten Aufenthalt unterstützt. Wie bei allen meinen Artikeln kannst du dir aber sicher sein, dass du hier nur meine ehrliche Meinung findest und ich nur die Dinge empfehle, die mich wirklich überzeugt haben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.