Skigebiete für Anfänger – unsere Top 10

Deutschland, Italien, Österreich, Skifahren, Skigebiete

10 perfekte Skigebiete für Anfänger

Vielleicht kennst Du das Problem: Du hast gerade erst mit dem Ski- oder Snowboardfahren angefangen oder standest schon seit vielen Jahren nicht mehr auf den Brettern und möchtest Dich daher langsam an diesen tollen Sport heran tasten? Doch die Skigebiete bieten nur wenige, völlig überfüllte blaue Pisten?

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an und du kannst auf diese Weise ganz einfach meine Arbeit unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!!!

Skigebiete für Anfänger

Tatsächlich solltest Du als Anfänger vorher prüfen, ob ein Skigebiet für Dich geeignet ist oder nicht. Wähle ein schönes Gebiet mit zahlreichen blauen Pisten aus, die nicht nur flach, sondern vor allem auch breit genug sind, damit Du auf Ski und Snowboard in Ruhe Deine Kurven ziehen kannst.

Als Anfänger solltest Du bei Skigebieten ebenfalls darauf achten, dass Du gute Pistenverhältnisse und kompetente Skischulen vorfindest. Moderne und viele Sessellifte erleichtern zu Beginn den Transport auf den Berg – immer wieder sieht man verzweifelte Anfänger in den Spuren der Teller- und Ankerlifte liegen, weil sie ihre Ski noch nicht voll unter Kontrolle haben.

Unabhängig vom Skigebiet solltest Du Dich vor Deinem ersten Ski-Abenteuer mit den Besonderheiten des Bergwetters auseinandersetzen, damit Du keine bösen Überraschungen erlebst, oder Dich vielleicht sogar in Gefahr begibst. Eine gute Übersicht findest Du bei den Kollegen vom Bergzeit-Blog.

Ich habe Dir zehn perfekte Skigebiete für Anfänger rausgesucht, die diese Kriterien erfüllen und möchte sie Dir jetzt vorstellen. Und damit Du Dir ein wirklich ausführliches Bild von den einzelnen Skigebieten machen kannst, habe ich auch gleich für jedes einzelne ein passendes Video von Youtube eingebunden.

Ehrwalder Alm in der Zugspitzarena

Das Skigebiet Ehrwalder Alm bietet insgesamt 17,1 Kilometer blaue Pisten. Sieben der 13 Pisten fallen damit in die Kategorie „leicht“ und Du hast sogar als Anfänger eine große Auswahl und Vielfalt an unterschiedlichen Strecken der Länge 600 bis 3.600 Meter. Eine Talabfahrt als Anfänger? Ja, auf der Ehrwalder Alm ist das möglich. Eine schöne Unterkunft kann ich dir auch empfehlen. Das Mountain-Boutiquehotel DER GRÜNE BAUM in Ehrwald haben wir für dich getestet.

Skigebiet Sudelfeld in Bayrischzell

Zugegeben, außergewöhnlich groß ist das Skigebiet Sudelfeld mit seinen fünf Kilometern Piste nicht unbedingt, doch hier findet die ganze Familie Spaß. Mit breiten Pisten und gemäßigten Besucherzahlen kannst Du hier in Ruhe üben, fallen und besser werden, bis Du Dich für ein größeres Skigebiet bereit fühlst.

Skiliftkarussell Winterberg im Sauerland

Skifahren im Sauerland? Auf diese Idee wärst Du vielleicht nicht gekommen. Doch tatsächlich bietet das Skiliftkarussell Winterberg mehr als 20 Kilometer Pistenspaß mit modernen Sesselliften, Schneekanonen und vergleichsweise günstigen Pässen. Nur 150 Kilometer von Köln entfernt können so auch Großstädter jederzeit in den Outdoor-Wintersport entfliehen und ihre Fähigkeiten auf den Brettern verbessern. Die kurzen und breiten Pisten sind optimal für Anfänger und Wiedereinsteiger. Allerdings solltest Du das Wochenende meiden, denn dann wird es hier mitunter sehr voll.

Im Sauerland gibt es noch ein weiteres Skigebiet, welches perfekt für Anfänger und Wiedereinsteiger ist. Bereits im letzten Jahr haben wir das Skigebiet in Willingen genauer unter die Lupe genommen. Hier geht es zum Bericht: Skigebiet Test: Willingen

Engadin St. Moritz in Graubünden

Die Schweiz ist gewiss nicht das richtige Ziel für Schnäppchenjäger, durchaus aber für jene Wintersportfans unter Euch, die nach langen Pisten in atemberaubend schöner Kulisse suchen. Das Skigebiet Engading St. Moritz bietet Dir nämlich ganze 70 Kilometer rein blaue Pisten und stellt das Naturerlebnis sowie die Entspannung an die erste Stelle. Gemütlich, ruhig und rücksichtsvoll wird hier gefahren und nur im reduzierten Tempo. So kannst Du als Anfänger in Ruhe üben, ohne Angst vor „Rasern“ zu haben. „Chill-Out-Riding“ nennt die Region ihre hauseigene Initiative.

Aletsch Arena im Wallis

Die Aletsch Arena ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine der bestbesuchten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Das einmalige Panorama auf dem Gletscher und gleich drei verschiedene Skigebiete bieten für Jedermann die richtige Piste. Gerade für Kinder gibt es hier tolle Angebote, wie den Zauberteppich, das Kinderland, ein Kinderkarussell oder auch einfach die Kinderbetreuung, während Du Dein Können auf Ski oder Snowboard verbesserst.

Tauplitz in der Steiermark

Etwas günstiger geht es stattdessen in der Steiermark zu. Im Skigebiet Tauplitz findest Du 50 Kilometer blaue Pisten und eine wunderschöne Talabfahrt. Als Anfänger hast Du so zahlreiche Strecken zur Auswahl und Dir wird gewiss nicht allzu schnell langweilig. Und so eine Talabfahrt am Ende des Tages ist doch das perfekte Erfolgserlebnis…

Reit im Winkl auf der Winklmoos-Alm/Steinplatte

Skifahren in Bayern kannst Du im Skigebiet Reit im Winkl auf 23,7 Kilometern blauer Piste. Hier tummeln sich Anfänger und Familien, um ihre Skikünste aufzubessern. Das Highlight eines jeden Tages ist die anschließende Abfahrt über den Dächern des Dorfes mit einem traumhaften Ausblick über die schneebedeckte Landschaft.

Alta Badia in Südtirol

Das Dolomiten Skigebiet Alta Badia bietet ganze 53 Skilifte mit über 130 Kilometern Piste. Und die gute Nachricht ist: Mehr als die Hälfte davon fällt in die Kategorie „blau“. Inmitten der imposanten Bergkulisse kannst Du hier zum Beispiel das Sellamassiv auf einer 40 Kilometer langen Skitour umrunden. So wird der Wintersport auch für Anfänger zum echten Spaß.

Spitzingsee Alpenbahnen bei Tegernsee

Wenn Du am Abend noch Lust auf eine Runde mit Ski oder Snowboard hast, kannst Du im Skigebiet Spitzingsee bis 21.30 Uhr bei Flutlicht fahren oder an speziellen Abendkursen teilnehmen. Und auch Kinder können sich hier im „Kids-Park“ so richtig austoben.

Almenwelt Lofer in Österreich

Als familienfreundlichstes Skigebiet Österreichs bezeichnet sich die Almenwelt Lofer selbst und bietet demnach nicht nur günstige Familienpässe, sondern auch Lifte und Pisten für jedes Alter und Können. 46 Pistenkilometer und nur eineinhalb Stunden Entfernung zu München machen die Almenwelt deshalb zu einem echten Geheimtipp.

Du warst selbst schon in einem Skigebiet für Anfänger auf der Piste? Dann freuen wir uns auf Deinen Zusatztipp in den Kommentaren!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bessere Landschaftsaufnahmen (sogar mit deinem Smartphone)

Kostenloser E-Mail-Kurs