Aktivurlaub an der Ostsee – Wandern und Wellness in Warnemünde

Deutschland, Hoteltipps, Wandern

Nach dem langen, heißen Sommer ist endlich der Herbst angekommen und ich habe ihn letzte Woche im Ostseebad Warnemünde begrüßt. Die herbstlichen Temperaturen, der kalte Wind im Gesicht und die salzige Meeresluft in der Nase sind mir eine willkommene Abwechslung nach den heißen Spätsommertagen im Oktober. Mit Daunenweste und Mütze bin ich gut eingepackt am Strand gewandert, habe einen Gespensterwald erkundet und bin durch die urigen Gassen von Warnemünde geschlendert.

Warnemuende Wandern Wellness Sonnenuntergang am Strand

Sonnenuntergang am Strand von Warnemünde.

Das Hotel Neptun in Warnemünde

Das Wochenende verbringen wir im geschichtsträchtigen Fünfsternehotel NEPTUN, direkt am Strand von Warnemünde. Seit 1970 ragt die weiße Landmarke mit seinen 19 Stockwerken aus dem Sand der mecklenburgischen Ostseeküste. Schon zu DDR Zeiten war das Luxushotel legendär. So soll zum Beispiel Fidel Castro mehrfach hier zu Besuch gewesen sein.

Aber keine Sorge, im Inneren des Hotels erwartet dich kein DDR Charme, sondern 338 modern eingerichtete Zimmer und Suiten – allesamt mit Meerblick und kreativen Details. In der Dusche befindet sich zum Beispiel ein Bullauge, durch das ich sogar beim Duschen aufs Meer schauen konnte.

Warnemuende Wandern Wellness Hotel Neptun

Ein Wahrzeichen von Warnemünde – das Hotel NEPTUN ist mit seinen 19 Stockwerken weithin sichtbar.

Die Aussicht auf die Ostsee, die Hafeneinfahrt und Warnemünde selbst ist von den oberen Stockwerken und der Skybar im 19. Stock ist spektakulär.

Warnemünde Wander Wellness AIDA Sonnenaufgang

Ausblick aus dem 14. Stock. Sonnenaufgang über der AIDA.

Brandungswandern am Strand von Warnemünde

Vor der Reise hatte ich bereits nach schönen Wandermöglichkeiten rund um das Hotel geschaut. Westlich des Hotels befindet sich der Nienhäger Holz, der aber von den Einheimischen nur Gespensterwald genannt wird. Sein gespenstiges Aussehen verdankt der Wald der salzhaltigen Luft und dem starken Küstenwind, der die Bäume schief wachsen läßt. Das klang nach einem interessanten Ziel für eine ausgiebige Strandwanderung.

Warnemuende Wandern Wellness Aussicht Leuchtturm

Blick vom Leuchtturm. Richtung Westen kann man kilometerweit am Strand entlang wandern.

Bis Nienhagen sind es etwa neun Kilometer und die ganze Strecke kannst du direkt am Meer entlang laufen. Der feine Sandstrand weicht mit zunehmender Wegstrecke gröberen Steinen bis hin zu wuchtigen Findlingen. Zurück kannst du entweder den gleichen Weg nehmen oder – und das ist meine Empfehlung – oberhalb der Steilküste durch den Wald des Naturschutzgebiets Stoltera gehen. Bleib dort im Wald mal einen Moment lang stehen und atme bewusst die Mischung aus Wald- und Seeluft ein. Ein ganz besonderes Erlebnis!

Warnemuende Wandern Wellness Gespensterwald

Die Bäume im Gespensterwald bei Nienhagen sind vom starken Wind schief gewachsen. Mit etwas Nebel sicherlich eine gruselige Kulisse.

Wenn du dir die ganze Strecke nicht zutraust, kannst du einfach so weit laufen wie du magst und jederzeit wieder umdrehen. Zwischen den Bäumen führen immer wieder schmale Trampelpfade zum Meer. Die Steilküste beginnt nicht weit vom Hotel NEPTUN entfernt und es lohnt sich hierher zu laufen. Besonders in der Abendsonne hast du von hier einen tollen Blick auf Warnemünde.

Warnemünde Wandern Wellness Sonnenuntergang am Strand

Sonnenuntergang am Strand von Warnemünde. Was für ein Farbenspiel.

Einkehr am Alten Strom in Warnemünde

So viel frische Luft macht hungrig. Auf dem Rückweg lohnt es sich daher noch einen Schlenker durch Warnemünde zu machen. Am Alten Strom hast du zahlreiche Möglichkeiten dich mit frisch gefangenem Fisch aus der Ostsee zu stärken.

Warnemünde Wandern Wellness Alter Strom

Der Alte Strom in Warnemünde. Nach Sonnenuntergang besonders schön, durch die zahlreichen Lichter der Schiffe und Buden.

Wenn du noch kannst, empfehle ich dir im Anschluss einen Besuch des Leuchtturms (2 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder), einen Spaziergang auf der Mole oder einfach nur durch die urigen Gassen hinter dem Alten Strom zu schlendern.

Warnemünde Wandern Wellness Mole Fähre

Perfekt für eine kleine Runde nach dem Essen: Spaziergang zum Molenfeuer in Warnemünde.

Warnemünde Wandern Wellness AIDA

Mit etwas Glück, kannst du auch eines der großen Kreuzfahrtschiffe beim Ein- oder Auslaufen beobachten.

Entspannen im NEPTUN Spa

Nach so viel Outdoor-Aktivität lasse ich den Tag entspannt im NEPTUN Spa ausklingen. Der gesamte Bereich ist 2.400 qm groß und erstreckt sich über eine komplette Etage. Auch hier brauche ich auf das Meer nicht zu verzichten. Sämtliche Ruheräume haben große Fensterfronten, die den Blick nach Draußen frei geben. Sogar die Sauna verfügt über eine Panoramascheibe. Und wo ich so vor mich hin schwitze, schweift mein Blick über den Strand und das Wellenspiel der Ostsee. Entspannung garantiert!

Warnemünde Wandern Wellness Sauna NEPTUN Spa

Ausblick aus der Panorama-Sauna im NEPTUN Spa.

Wellness im Original Thalasso-Zentrum

Während ich in der Sauna mit Meerblick entspanne, lassen es sich die mitgereisten Bloggerkolleginnen im zertifizierten Thalasso-Zentrum des NEPTUN gut gehen. „Danach sehen Sie einige Jahre jünger aus. Vier garantieren wir – fünf, wenn Sie gute Genen haben“ scherzt Spa Chef Sven Sörgel vor den Behandlungen. Und tatsächlich wirken die Damen nach Massagen und Anwendungen in der Meerwasser-Wanne sichtlich entspannt und erholt.

Warnemünde Wandern Wellness NEPTUN Spa

Hier kann man es aushalten. Die Ruheräume im Thalasso Zentrum mit großen Fensterfronten zum Meer.

Warnemünde und das Hotel NEPTUN im Video

Ein Wiedersehen in Warnemünde

Wie bei den meisten Wochenendreisen war auch in Warnemünde viel zu wenig Zeit, um die Region ausführlich zu erkunden und alle Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Auch in östlicher Richtung gibt es noch tolle Strandwanderungen und der Ostseeküsten-Fernradweg EV10 führt ebenfalls direkt am Hotel vorbei. Im Sommer bietet das Hotel NEPTUN zudem ein breites Spektrum an Strand- und Wassersportmöglichkeiten an. Da bleibt nur eins: Ich muss noch mal wiederkommen. Und das werde ich ausgesprochen gerne tun.

Warnemuende Wandern Wellness Möwe Leuchtturm

Bis bald in Warnemünde. Halte mir den Strandkorb so lange frei!

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Bericht ist in Kooperation mit dem Hotel NEPTUN und im Rahmen der Blogwärts Retreats entstanden. Die Kosten für diese Reise wurden vom Hotel NEPTUN übernommen. Wie bei allen meinen Artikeln kannst du dir aber sicher sein, dass du hier nur meine ehrliche Meinung findest und ich nur die Dinge empfehle, die mich wirklich überzeugt haben.

Weitere Artikel die im Rahmen dieses Blogwärts Retreats entstanden sind:

Warnemünde Tipps: Dein perfektes Wochenende an der Ostsee
Ausflugstipps rund um Warnemünde
Seebad Warnemünde: 5 Tipps für ein gemütliches Wochenende
Mehr vom Meer – Das Hotel Neptun an der Ostsee
Thalasso Menü – Essen für Leib und Seele
Original Thalasso in Warnemünde an der Ostsee erleben
Wellnessurlaub an der Ostsee – entspannen und aufatmen in Warnemünde
Hotel Neptun – Wellness-Erlebnis in Warnemünde

Was sind deine Tipps für Warnemünde und die Ostseeküste? Verrate es mir in den Kommentaren!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.