Packliste Skiurlaub: Gut ausgerüstet auf die Piste

Reiseutensilien, Skifahren

Endlich steht der Skiurlaub vor der Tür. Doch bei Schnee und eisigen Temperaturen müssen größere Koffer her als für den Sommerurlaub am Strand. Zudem wollen die Skier pistenfertig sein, vielleicht musst Du noch die Kanten schleifen oder dein Snowboard wachsen? Damit Du gut vorbereitet in deinen Skiurlaub starten kannst und nichts Wichtiges vergisst, haben wir Dir eine Checkliste für Deinen Skiurlaub zusammengestellt:

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an und du kannst auf diese Weise ganz einfach meine Arbeit unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!!!

Checkliste Skiurlaub

1. Checkliste Skiurlaub: Vorbereitung

Schon bevor es losgeht stehen einige wichtige Vorbereitungen für Deinen Skiurlaub an:

  • Reisepässe kontrollieren: Je nachdem, wohin es dieses Jahr zum Skifahren gehen soll, benötigst Du Deinen Reisepass. Du hast keinen oder er ist abgelaufen? Dann musst Du frühzeitig einen neuen beantragen, denn dessen Ausfertigung kann bis zu acht Wochen dauern. Bist Du innerhalb Europas unterwegs, brauchst Du keinen Reisepass. Dennoch musst Du Dich ausweisen können. Überprüfe deshalb unbedingt auch, ob Dein Personalausweis noch gültig ist.
  • Auto vorbereiten: Wenn Du mit dem Auto in den Skiurlaub fährst, solltest Du dieses noch einmal gründlich durchchecken: Hat das Auto noch TÜV, ist es fahrtauglich und sind genügend Öl sowie Scheibenwischwasser eingefüllt? Zudem musst Du bei der Fahrt in den Schnee unbedingt Winterreifen aufziehen und gegebenenfalls Schneeketten einpacken. Lege zur Sicherheit Decken in den Kofferraum, falls Du in der Kälte liegenbleibst und die Heizung ausstellen musst. Zudem musst Du stets den Führerschein, Deine KFZ-Versicherungskarten sowie den Fahrzeugschein im Auto haben.
  • Haustiere mitnehmen? Egal ob Hase, Katze, Hund oder Fische: Wenn Du Haustiere hast, kannst Du nicht einfach in den Urlaub fahren. Du musst frühzeitig sicherstellen, dass diese während Deiner Abwesenheit auf der Piste gut betreut sind. Hierfür kannst Du Deine Familie, Freunde oder auch den Nachbarn fragen. Geht das nicht, so gibt es auch Tierpensionen oder selbst Tierheime nehmen im Notfall Haustiere zur Betreuung während Deines Urlaubs an. Deinen Hund kannst Du ja vielleicht mit in den Urlaub nehmen? Allerdings musst Du bedenken, dass dieser dann eventuell den ganzen Tag in einer ungewohnten Umgebung alleine ist, während Du Dich auf der Piste austobst. Überlege daher, ob er nicht vielleicht bei Deinem Bruder, der Tante, dem Nachbarn, Freunden o.ä. besser aufgehoben wäre.

2. Checkliste Skiurlaub: Packliste

    Nun geht es ans Packen, und damit Du im Urlaub nichts missen musst, haben wir Dir eine „Checkliste Skiurlaub“ zusammengestellt:

  • Skiausrüstung: Na klar, beim Skifahren darf die richtige Ausrüstung nicht fehlen: Ski, Skistöcke, Skischuhe, Helm, Protektoren, Skianzug und Skiunterwäsche sollten auf jeden Fall auf Deiner Packliste stehen.
  • Reiseapotheke: Leider ist man auch im Urlaub nicht vor Wehwehchen gewahrt und deshalb ist es nie verkehrt, eine umfassende Reiseapotheke sowie grundlegende Verbandsmaterialien einzupacken. Kopfschmerztabletten, Pflaster, Nasenspray…Du selbst weißt am besten, wo Deiner körperlichen Schwachstellen liegen und kannst Dich dementsprechend für Deinen Urlaub rüsten.
  • Entertainment: Eine Garantie für gutes Wetter im Skiurlaub können wir Dir nicht geben. Besser ist es deshalb, wenn Du auch für Schlechtwettertage oder schlichtweg ein paar freie Stunden gerüstet bist. Ein lustiges Gesellschaftsspiel oder das spannende Buch – pack das Entertainment ein, welches Dir am meisten Freude bereitet.

3. Checkliste Skiurlaub: Nachbereitung

Endlich wieder Zuhause – nach einer langen Fahrt oder mit fiesem Jetlag. Doch leider ist auch nach dem Urlaub die Arbeit noch nicht getan: Auspacken, Wäsche waschen, Skiausrüstung versorgen…

  • Skiausrüstung trocknen: Schnee ist nass und so ist es gewiss auch Deine Skiausrüstung. Wenn Du vor der Abreise nicht mehr ausreichend Zeit hattest, diese zu trocknen, solltest Du dies jetzt tun – und zwar bevor Du sie wegräumst. Kleidung könnte sonst schimmeln oder die Skischuhe zu stinken beginnen. Dann wird der nächste Skiurlaub in einem Jahr keine Freude mehr…
  • Skikleidung imprägnieren: Wenn Du in Deiner Skikleidung geschwitzt hast oder diese schmutzig geworden ist, kannst Du sie natürlich waschen beziehungsweise in die Reinigung geben. Bedenke aber, dass anschließend die Imprägnierung der Skijacken und -hosen erneuert werden muss.
  • Skier und Boards richtig lagern: Der letzte Punkt unserer Checkliste Skiurlaub betrifft die richtige Lagerung Deiner Skier oder des Snowboards: Wasche sie mit klarem Wasser ab, lasse sie trocknen und verstaue sie anschließend an einem trockenen und vor der Witterung geschützten Ort. Achte darauf, dass die Skier beziehungsweise das Board nicht unter Spannung stehen und gut vor Hitze geschützt sind. Das Material ist nämlich nur für niedrige Temperaturen ausgelegt.

4. Gadgets für die Piste

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bessere Landschaftsaufnahmen (sogar mit deinem Smartphone)

Kostenloser E-Mail-Kurs