Von Messern, Stockbrot und Kindheitserinnerungen – Das Morakniv Bushcraft Survival

Allgemein

Erinnerst du dich noch an dein erstes Messer? Mega stolz war ich auf mein kleines Klappmesser, das ich auf der Kirmes gewonnen hatte. Die Klinge war nur fünf Zentimeter lang und bestenfalls so dick wie eine Nagelfeile, aber ich fühlte mich wie Crocodile Dundee [Ein Link für die jüngeren Waldhelden].

Es verging kein Ausflug in den Wald, ohne dass ich mein Messer dabei hatte. Ich schnitzte Speere, Flitzebögen, Pfeile oder einfach nur kleine Figuren. Wir bauten Buden, Fallen und was Jungs sonst noch so alles anstellen – zumindest damals, als es noch keine Spielekonsolen und Handys gab.

Morakniv Bushcraft Survival OutDoor

Große Auswahl am Stand von Morakniv auf der OutDoor in Friedrichshafen.

Das Morakniv Bushcraft Survival

Das war eine schöne Zeit. Aber wie das so ist: Wenn man erwachsen wird, verliert man diese Dinge irgendwann aus den Augen. Als ich im Juni auf der OutDoor in Friedrichshafen war, landete ich zufällig bei der schwedischen Messermanufaktur Morakniv und da kamen mir diese Momente wieder in den Sinn. Der Grundschüler von damals schrie „Kauf dir so ein Messer – sofort!“.

Und was machen Männer, die sich ihre Kindheitsträume erfüllen? Richtig, maßlos übertreiben! Also habe ich mir bei Frankonia ein Morakniv Bushcraft Survival gekauft. Das hat mit meiner fünf Zentimeter Nagelfeile von damals nicht mehr viel gemeinsam. Stattdessen hängt jetzt eine 10,9 Zentimeter lange und 3,2 Millimeter dicke Klinge aus rostfreiem Schwedenstahl an meinem Gürtel.

Morakniv Bushcraft Survival Gürtelclip

Der Clip hält das Bushcraft Survival sicher am Gürtel.

Das Bushcraft Survival wird mit einer stabilen Scheide geliefert, die mittels Gürtelclip einfach befestigt werden kann. Zusätzlich befindet sich daran ein Diamantschärfer und ein Allwetter-Feuerstahl.

Morakniv Bushcraft Survival Set

Das komplette Set: Scheide mit Diamantschärfer, Feuerstahl und Bushcraft Survival.

So, was treib ich jetzt mit meiner neuen Allzweckwaffe? Erste Mission: Stockbrot backen beim Zelten mit den Kids [Linktipp: Produkttest: Wurfzelt 2 Seconds Easy Fresh&Black von Quechua]. Dazu suche ich mir erst mal ein paar kleinere Holzscheite aus dem Kaminholz (die Profis natürlich aus dem Wald) und spalte diese mit dem Bushcraft. Klinge einfach oben auflegen und mit einem zweiten Scheit durch das Holz treiben. Klappt wunderbar.

Morakniv Bushcraft Survival Holz spalten

Geht gut durch das Holz. Einfach mit einem zweiten Scheit auf die Klinge schlagen.

Anschließend das Ganze schön aufschichten und mit dem Feuerstahl den Zunder entzünden. Als Anfänger habe ich es mir mit etwas Watte einfach gemacht, die Profis nehmen stattdessen z.B. Birkenrinde. Wenn das Feuer gut brennt, kann das Stockbrot kommen. Dazu erst mal ein Rezept für einen schnell gemachten Quark-Öl-Teig.

Morakniv Bushcraft Survival Feuerstahl

Mit dem Feuerstahl und gutem Zunder ist das Feuer schnell entfacht.

Rezept für Stockbrot – Quark-Öl-Teig

Zutaten für 6 Protionen:
250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1TL Salz, 1 Ei, 6 EL Öl, 150 g Magerquark

Verquirle den Quark mit dem Öl und dem Ei. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen und hinzugeben. Alles ordentlich durchkneten und anschließend den Teig und einer Kugel formen und kalt stellen. Nach 15 Minuten etwa kannst du den Teig in 6 gleiche Stücke teilen und diese zu einem Strang rollen.

Ein weiteres, sehr gutes Waldhelden Rezept:
Müsliriegel selber machen

Stockbrot backen

Als erstes brauche ich einen passenden Stock. Der Stock sollte etwa 1,20 m lang sein, damit du dich nicht am Feuer verbrennst. Mit dem Messer entferne ich anschließend die Rinde des dünneren Endes. Durch den gummiartigen Griff liegt das Bushcraft dabei sicher in der Hand. Anschließen trockne ich das bearbeitete Ende kurz über dem Feuer. Dabei muss man aufpassen, dass es nicht anfängt zu brennen.

Morakniv Bushcraft Survival schnitzen

Das Bushcraft Survival liegt gut und sicher in der Hand.

Jetzt den Teig spiralförmig um den Stock wickeln und an den Enden fest drücken. Achte darauf, dass der Stock gut bedeckt ist, damit er beim Backen kein Feuer fängt. Das Ganze nun für etwa 10 Minuten über dem Feuer halten und dabei regelmäßig drehen.

Guten Appetit… Mhhh…

Morakniv Bushcraft Survival Stockbrot

Für den ersten Versuch sieht das doch gar nicht so schlecht aus!?

Fazit zu meinem neuen Bushcraft Survival

Es macht einen riesen Spaß mit dem Messer draußen unterwegs zu sein. Nicht nur für echte Bushcrafter, sondern auch, wenn man nur mit den Kids ein wenig Stockbrot über dem Lagerfeuer machen will. Am Messer scheitert es nicht und es macht auf mich den Eindruck, als sei es unzerstörbar.

Wenn ihr also demnächst jemanden mit einem orange-leuchtendem Messer am Gürtel durchs Münsterland streifen seht, könnte ich das sein.

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Bericht ist in Kooperation mit der Firma Frankonia entstanden. Es wurden sowohl das Morakniv Bushcraft Survival zur Verfügung gestellt, als auch ein Honorar für die Veröffentlichung des Artikels bezahlt. Wie bei allen meinen Artikeln kannst du dir aber sicher sein, dass du hier nur meine ehrliche Meinung findest und ich nur die Dinge empfehle, die mich wirklich überzeugt haben

2 Kommentare

  1. Hallo Udo,

    ich bin echt beeindruckt was dieses Messer alles kann, ich hätte nie gedacht dass man einen Holzscheid mit Hilfe eines Messers teilen kann. Die Funktion mit dem Feuerstein ist natürlich auch nicht ohne.
    Ich denke dieses oder ein vergleichbares Messer wird in diesem Jahr auf meinem Wunschzettel landen.

    Besten Dank,
    Silvia

    Antworten
    • Selbst ist die Frau! 🙂 Dann hoffe ich mal, dass der Weihnachtsmann hier fleißig mitliest und dir eins unter den Baum legt. Und zur Sicherheit schau auf jeden Fall in der Adventszeit auf unsere Instagram und Facebook Kanäle. Habe gerade die Zusage bekommen, dass Morakniv ein Messer für unseren Adventskalender bereitstellt!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bessere Landschaftsaufnahmen (sogar mit deinem Smartphone)

Kostenloser E-Mail-Kurs