Wespen vertreiben! Welche Hausmittel helfen wirklich? [Naturschutz]

Moin zusammen! Heute stellen wir euch 5 Tipps vor, um Wespen mit einfachen Hausmitteln zu vertreiben, damit ihr wieder entspannt vor dem Wohnmobil essen könnt. Bleibt auf jeden Fall bis zum Ende dran, da haben wir noch einen kleinen Bonustipp für euch, falls ihr mal von einer Wespe gestochen werdet und nicht so aussehen wollt.

Diesen Beitrag als Video schauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bevor wir zum ersten Tipp kommen ein allgemeiner Hinweis: Wespen fallen in die Kategorie wild lebender Tiere und stehen daher unter Naturschutz. Laut Bundesnaturschutzgesetz § 39 Abs.1 ist es verboten wild lebende Tiere mutwillig zu beunruhigen oder ohne vernünftigen Grund zu fangen, zu verletzen oder zu töten.

Die Wespenfallen, wo die Wespe oben reinfliegt und dann irgendwann in einer Flüssigkeit ertrinkt sind somit verboten. Laut bussgeldkatalog.org werden dafür sogar je nach Bundesland Bußgelder zwischen 5.000 und 65.000 Euro fällig.

Ich muss gestehen, dass ich bis zur Recherche zu diesem Video immer dachte, dass Wespen keinen Nutzen haben und einfach nur nervige Plagegeister sind. Es ist aber tatsächlich so, dass Wespen die Population anderer Insekten in Schach halten und wer z.B. einen Wespenstaat im Garten hat, hat weniger Probleme mit Mücken. Zudem bestäuben sie – ebenso wie Bienen – bei ihren Flügen die Blüten von Obstbäumen und anderen Pflanzen.

Also, lasst die Wespen am Leben und nutzt lieber die folgenden Tipps, um sie auf Distanz zu halten.

Die Waldhelden

Hi, wir sind Christina, Udo & Herr Lehmann!

YouTuber, AdVANturer & Hütehundhüter

Wir lieben es, mit unserem Van “BOR-IS” und Hund “Herr Lehmann” unterwegs zu sein! Die Kamera ist natürlich immer mit dabei. Hier und auf YouTube stellen wir unsere Reiseberichte, Stellplatzchecks, DIY Anleitungen und allgemeine Tipps & Tricks rund ums Reisen mit Hund und Wohnmobil für dich bereit.

Über uns

Tipp 1) Essen nicht unnötig rumstehen lassen

Unser erster Tipp sollte sich eigentlich von selbst erklären. Die Wespen sind da, wo es etwas zu futtern gibt. Essen, süße Getränke usw. sollten also nur auf dem Tisch stehen, wenn sie auch verzehrt werden. Alles was nicht gegessen oder getrunken wird am besten abdecken und auch wenns ungemütlich ist: Den Tisch direkt nach dem Essen wieder abräumen. Wo es nichts zu futtern gibt, sind auch keine Wespen.

Tipp 2) Der Honeypot

Ein Trick, der sehr gut funktioniert, ist der Honeypot. Hier bietet man den Wespen ein paar Meter weiter bewußt etwas leckeres an, wo sie sich dann ungestört drüber her machen können. Weintrauben sollen sich dafür sehr gut eignen, wir machen das aber auch z.B. in der Eisdiele. Wenn der eine seinen Becher schon auf hat, stellen wir den auf den Nachbartisch – sofern der frei ist – und das klappt tatsächlich sehr gut, dass die Wespen dann dort hingehen. Wahrscheinlich sind die auch von uns genervt, wenn wir ständig durch die Luft wedeln und sie vertreiben.

Tipp 3) Wespen vertreiben durch Kaffee anzünden

Gleich haben wir noch einen Tipp für euch, der zwar immer wieder geteilt wird, aber überhaupt nichts bringt. Vorher schauen wir uns aber erstmal unseren absoluten Lieblingstipp an.

Trockenes Kaffeepulver zu einem kleinen Kegel formen und anzünden. Wespen mögen diesen Geruch nicht und suchen das weite. Haben wir schon häufig verwendet und klappt absolut zuverlässig. Es ist wirklich interessant, wie schnell die Wespen wieder da sind, sobald der Kaffee ausgeht. 

Passt aber auf jeden Fall auf, dass ihr robuste, hitzebeständige Gefäße oder Teller nehmt und das Ganze nicht unbeaufsichtigt lasst. Wir haben schon einige Gläser und Teller dabei platzen sehen.

Tipp 4) Sprühflasche mit Wasser

Ein ganz neuer Trick, den wir selbst erst vor wenigen Wochen in einer Eisdiele gelernt haben. Dort stand so eine ganz normale Sprühflaschen auf dem Tisch und wir haben die Bedienung erst mal gebeten, ihr Putzzeug mitzunehmen. Es war allerdings nur Wasser drin, um die Wespen damit anzusprühen. 

Etwas skeptisch haben wir das dann ausprobiert und es hat wirklich gut funktioniert. Wichtig dabei: Die Wespe nicht aus der Luft schießen, sondern einfach nur leicht mit dem Sprühnebel erwischen. Die hauen dann direkt ab und müssen sich erst mal wieder irgendwo trocknen. Ich hatte auch erst etwas Sorge, dass die dadurch aggressiv werden würden, aber war nicht so. 

10 kostenlose Stellplätze in Deutschland

Unser NEwsletter hilft dir dabei, mit deinem Camper mehr zu erleben!

Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein und du bekommst einen Auszug von unserem E-Book mit 10 kostenlosen Stellplätzen in Deutschland als Willkommensgeschenk.

Alle Infos unter: Newsletter | Datenschutz

Tipp 5) Wespennestattrappe 

Ein tipp der häufig genannt wird, aber nach unserer Erfahrung überhaupt nicht funktioniert, ist, ein Fake Wespennest aus Backpapier zu basteln und aufzuhängen. Das soll der Wespe signalisieren “Hier ist schon ein anderer Wespenstaat. Sieh zu, dass du Land gewinnst”. Das interessiert die Wespe aber herzlich wenig. So zumindest unsere Erfahrung und auch die Rezensionen unter dieser teuren Nestattrappe bei Amazon bestätigen dies.

Falls du die Tipps bis hierher hilfreich fandest, vergiss nicht einen Daumen hoch da zu lassen. Abonniere auch gerne den Kanal und aktiviere die Glocke, damit du über neue Videos informiert wirst. Das hilft uns den Kanal hier weiterzuentwickeln und jede Woche ein neues Video für euch zu produzieren.

Bonustipp – Bei Insektenstichen

Kommen wir zum Bonus-Tipp und einem meiner absoluten Lieblingsgadgets: Unserem heutigen Videosponsor heat it. 

Sollte euch doch mal eine Wespe – oder  Mücke, Biene usw. stechen, dann ist der heat it euer bester Freund. Ich bin ja eh das totale Mückenopfer und deswegen ist der heat it auch seit über einem Jahr mein ständiger Begleiter am Schlüsselbund. 

Wenn mich mal wieder eine Mücke erwischt hat, stecke ich den HeatIt ins Handy, öffne die App und nach wenigen Sekunden hat sich der Juckreiz erledigt. Durch die Behandlung mit Wärme werden nämlich die Stoffe abgebaut oder verringert, die den Juckreiz auslösen. 

Man sieht das ganz gut an diesem Stich [aktueller Mückenstich]: Die Rötung und leichte Schwellung bleiben, aber es juckt nicht. Und darauf kommts halt an.

Der heat it bekommt nicht nur seinen Strom aus dem Smartphone, sondern mittels einer eigenen App kann man auch den Behandlungsmodus darüber einstellen. Länge der Behandlung, ob für Kinder oder Erwachsene und noch mal ein extra Feld für empfindliche Hautstellen wie z.B. den Kniekehlen oder Armbeugen.

Was uns am heat it besonders gut gefällt, ist, dass er klein und robust ist und ohne Batterien und Chemie auskommt. Dadurch kann man ihn quasi permanent am Schlüsselbund dabei haben und jederzeit sofort einsetzen. Die Wirkung ist nämlich dann am besten, wenn man die Behandlung möglichst kurz nach dem Stich durchführt.

Und wenn ihr jetzt die kleine Wunderwaffe gegen Insektenstiche auch mal ausprobieren wollt, könnt ihr das ohne Risiko machen, denn heat it gibt euch ein erweitertes Rückgaberecht von 100 Tagen. Mit dem Code waldhelden15 könnt ihr zusätzlich 15% sparen. Hier könnt ihr euren heat it kaufen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top