Skihalle – Das wusstest du noch nicht über die künstlichen Pisten

Letztes Update: 27.06.2019 | Deutschland, NRW, Skifahren

Ski- und Snowboardfahren gehört für viele Deutsche zu einem gelungenen Winter wie die Eier zu Ostern. Doch nicht jeder hat das Privileg, hoch in die Luft ragende Berggipfel und weitläufige Pisten in Sichtweite zu haben, oder wenigstens in Fahrweite. So bleiben häufig nur zwei Möglichkeiten: Entweder Du fährst in den Skiurlaub oder Du besuchst die nächstgelegene Skihalle. Eine praktische Erfindung, wenn Du am Wochenende für ein paar Stunden auf die Bretter möchtest, ohne gleich nach Österreich, in die Schweiz oder zur Zugspitze zu fahren. Doch woher kommt eigentlich die Skihalle? Eignet sie sich nur für Ski Anfänger oder auch für Fortgeschrittene und wo stehen die Skihallen in Deutschland? Ich will es Dir verraten…

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an und du kannst auf diese Weise ganz einfach meine Arbeit unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!!!

Skihalle Bottrop

Fakt 1: Die Skihalle kommt aus…

…Österreich. Hättest Du das gewusst? Der Wiener Bürgermeister Karl Seitz eröffnete im Jahr 1927 die weltweit erste Skihalle mit 3.000 Quadratmetern Piste und einer Sprungschanze für Sprünge von bis zu 20 Metern. Den Kunstschnee entwickelte kurzerhand der englische Chemiker Ayscoughs aus Natriumcarbonat – auch bekannt als Soda. Dennoch hatte diese erste Skihalle einen Haken: Es fehlte an der Aufstiegshilfe, also mussten Skifahrer und Rodler jedes Mal zu Fuß den „Berg“ wieder erklimmen. Der Gesundheit hat es gewiss nicht geschadet!

Fakt 2: Die größte Skihalle der Welt…

…wird derzeit in der Nähe von Moskau gebaut, im russischen Rjasan. Bis dahin jedoch, steht die längste Indoor-Skipiste in Bottrop. Das dortige Alpincenter zählt 640 Meter. Die Skihalle mit der größten Fläche (in Europa) ist die 35.000 Quadratmeter große Halle in Landgraaf, Niederlanden. Langläufer finden in Oberhof 1,9 Kilometer Piste. Toppen kann dies nur…

Fakt 3: …die Endlospiste in Melbourne, Australien

Eine endlose Skipiste – wie soll das denn gehen? Ganz einfach: Im SkiCity in Melbourne findest Du einen Trocken-Ski-Simulator und kannst so lange fahren wie Du möchtest, ohne Ende und ohne zu frieren. Wie das dann aussieht, kannst Du in diesem YouTube-Video bestaunen. Ob Du dann doch lieber „echten“ Schnee bevorzugst, beziehungsweise den Kunstschnee in der Skihalle, ist wohl Geschmacksache.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fakt 4: Skihallen gibt es in aller Welt

An der Hitze liegt es aber übrigens nicht, dass Melbourne sich anstelle der klassischen Skihalle für einen Simulator entschieden hat. Skihallen gibt es nämlich mittlerweile auf der ganzen Welt, auch da, wo Du es gewiss nicht vermuten würdest. Einige der größten Skihallen stehen in

  • Indien,
  • Japan,
  • Südkorea und
  • den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Und wen würde es wundern – in Dubai gibt es schließlich so ziemlich alles…

Fakt 5: Dubai verdankt seine Skihalle der DDR

Ja, Du hast richtig gelesen. Was die DDR mit Skihallen und Dubai zu tun hat? Ganz einfach: Dieter Mosemann, der wohl fleißigste Erfinder der DDR, meldete bis zum letzten Tag am 2. Oktober 1990 seine berühmten Patente an, insgesamt 155 Erfindungen an der Zahl. Mit dabei war auch seine weltweit renommierte Kältemaschine, die heutzutage nicht nur die Vertriebszentren von Rewe und Aldi kühlt, sondern eben auch die Skihalle in Dubai.

Für wen ist die Skihalle eigentlich geeignet – Anfänger oder Fortgeschrittene?

Prinzipiell gibt es für jeden Skifahrer die passende Indoor-Skipiste – so versprechen es zumindest die Werbeanzeigen und Websites im Internet. Das Problem jedoch ist: Skihallen haben eine begrenzte Auswahl an Pisten und gehen nur selten über den Schwierigkeitsgrad „blau“ hinaus. Schwarze Pisten? Fehlanzeige! Es sei denn, Du nimmst den Weg zur einzigen schwarzen Piste einer Skihalle in Dubai auf Dich. Und auch rote Pisten sind äußerst selten zu finden. Wir würden daher sagen: Eine Skihalle ist eher für Ski Anfänger geeignet oder für all diejenigen unter Euch, die am Wochenende nur entspannt die Piste hinab gleiten möchten. Herausforderungen suchst Du hier vergebens. Außer natürlich, Du stehst auf Halfpipes, Rampen und Funparks – solche findest Du in den Skihallen nämlich zuhauf.

Skihallen in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit sechs Skihallen:

  1. Skihalle „Allrounder“ in Neuss [Zur Webseite]
  2. „Alpincenter“ in Bottrop [Zur Webseite]
  3. „Snow Funpark“ in Wittenburg [Zur Webseite]
  4. „Snow Dome“ in Bispingen [Zur Webseite]
  5. „Snowtropolis“ in Senftenberg [Zur Webseite]
  6. „Skisporthalle“ in Oberhof [Zur Webseite]
  7. Im Bau: „Skihalle Oberhausen“

In diesem Sinne wünschen wir Dir viel Spaß mit Deinen neuen Anekdoten zum Thema Skihalle und eine eine gute Fahrt…

2 Kommentare

  1. Sehr interessant und gut zu lesen! 🙂
    Wusste gar nicht das es so viele Skihallen gibt.
    Viele Grüße
    Bojan

    Antworten
    • Hi Bojan,

      war mir auch nicht bewußt, dass wir so viele Skihallen in Deutschland haben. Gut das Mirijam das mal für uns recherchiert hat. Bei der aktuellen Schneelage werde ich der in Bottrop demnächst vielleicht mal einen Besuch abstatten. Sonst wird das mit dem Warmfahren vor dem Skiurlaub im Kleinwalsertal nichts mehr 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.