Fotoparade – Die schönsten Fotos aus dem 1. Halbjahr 2017

Fototipps, Naturfotografie

Inspiriert durch die Fotoparade von Michael habe ich mich auch mal durch mein Archiv des ersten Halbjahres 2017 gewühlt – sind ja nur 5154 Bilder 🙂 – und möchte gerne die schönsten Bilder, ihre Einstellungen und Geschichten dahinter mit euch teilen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einen kurzen Kommentar da lasst, welches euch am besten gefällt!

Let’s go…

Transparenz ist mir wichtig: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an und du kannst auf diese Weise ganz einfach meine Arbeit unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!!!

Sonnenstern im Kleinwalsertal

Eines der ersten Bilder des Jahres. Den Jahreswechsel haben wir mit Freunden im Kleinwalsertal [Lesetipp: Skigebiet Test: Oberstdorf Kleinwalsertal (mit Video)] verbracht. Nachdem wir uns an den ersten zwei Tagen mit Kunstschnee begnügen mussten, kam eine dicke Packung Neuschnee und hat das Tal in eine bezaubernde Winterlandschaft verwandelt. Das Bild wurde auf dem Ski-Gleitweg Küren am Ifen [Lesetipp: Ifen 2.0 – Skigebiet Update im Kleinwalsertal] aufgenommen. Die Gleitwege dort fahren wir besonders gerne, weil sie schöne Fernblicke haben und sich durch die Nadelwälder ins Tal schlängeln.

Kamera: Canon G7X*
Foto: 1/320s, F11, ISO125, 8.8mm

Ski-Gleitweg Küren Kleinwalsertal

Ski-Gleitweg Küren am Ifen im Kleinwalsertal.

Lass die Brocken fliegen in Leogang

Dieses Bild ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn entstanden [Lesetipp: Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn – Unendliche Weiten]. Früh am Morgen waren die Pisten leer und ich hab die Gelegenheit genutzt meinen DIY GoPro Skischuh-Mount auszuprobieren.
Das Skigebiet ist wirklich riesig und bietet jede Menge Spaß und Abwechslung für alle Fahrerlevel. Wer dort auch mal die Kanten glühen lassen will, dem können wir das Hotel Salzburger Hof, direkt an der Asitzbahn Talstation wärmstens empfehlen [Lesetipp: Sport total – Erholung pur – Innovationen überall – der Salzburger Hof Leogang]

Kamera: GoPro HERO4 Black*
Foto: 1/5600s, F2.8, ISO100, 3mm, TimeLapse 0.5s

GoPro Skifahren in Leogang

Freie Pisten am frühen Morgen in Leogang.

Das wilde Münsterland im Witte Venn

Das Witte Venn habe ich erst letztes Jahr bei meiner Recherchereise durchs wilde Münsterland mit NRW Tourismus entdeckt [Lesetipp: Natürlich wild – Das Münsterland wie du es noch nicht kennst!]. Seit dem bin ich häufiger dort und besuche die knuffigen Heckrinder. Auf dem 8 Kilometer langen Rundweg kann man perfekt abschalten und die Ruhe im Venn genießen. Hier sind auch die Aufnahmen für mein Instagram Gewinnspiel mit der E.O.F.T. entsanden.

Kamera: Canon 40D*
Objektiv: Canon EF 70-200mm 1:4L USM*
Foto: 1/125s, F4, ISO200, 118mm

Heckrind im Witte Venn

Posiert gerne für ein Foto – Heckrind im Witte Venn.

Sternenhimmel im Schwarzwald

Weiter geht es in den Schwarzwald. Ich wurde von Ferienland Schwarzwald eingeladen ein Bubble Tent zu testen. Ein wirklich einmaliges Erlebnis: Allein auf dem Berg mit Sicht auf diesen Sternenhimmel zu schlafen [Lesetipp: 1 Millionen Sterne Unterkunft – Glamping im Schwarzwald]
Kurz zuvor habe ich mein System von Canon auf Sony umgestellt. Der rauscharme Sensor, in Kombination mit der geringen Lichtverschmutzung im Schwarzwald, haben diese schöne Nachtaufnahme ermöglicht.

Blick auf den Sternenhimmel von meinem Bubble-Tent im Schwarzwald

Blick auf den Sternenhimmel von meinem Bubble-Tent im Schwarzwald

Kamera: Sony Alpha 7 II*
Objektiv: Sony SEL2870 F3,5–5,6*
Foto: 20s, F3.5, ISO6400, 28mm

Märchenwald im Anaga Gebirge

Im Juni waren wir auf Teneriffa und haben dort einige schöne Wanderungen gemacht [Lesetipp: Wandern im Norden von Teneriffa – 3 schöne Wanderungen, die du lieben wirst]. Das Bild ist bei einem Roadtrip durch das Anaga Gebirge entstanden. Leider waren wir zu sommerlich gekleidet, um bei den kalten Temperaturen durch den Nebelwald zu wandern. Aber hierher werden wir definitiv noch mal zurückkehren. Und natürlich um einen weiteren Tag im Siam-Park zu plantschen [Lesetipp: Siam Park und Loro Parque auf Teneriffa – Einmal wieder Kind sein]

Kamera: Sony Alpha 7 II*
Objektiv: Sony SEL2870 F3,5–5,6*
Foto: 1/160s, F8, ISO1600, 28mm

Märchenwald im Anaga Gebirge auf Teneriffa

Der Märchenwald im Anaga Gebirge auf Teneriffa

Eine Mohnblume im Sauerland

Im Juli haben wir ein neues Sport- und Wellnesshotel im Sauerland für uns entdeckt [Lesetipp: Aktivurlaub im Sauerland – Vier Sportarten und ein Wellnessfall]. Neben Yoga, Mountainbiken und Reiten waren wir auch Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Und dort ist dieses Bild entstanden.
Die Region hat viel zu bieten. Natur und Berge eröffnen viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und durch die zentrale Lage ist das Sauerland auch schnell zu erreichen.

Kamera: Sony Alpha 7 II*
Objektiv: Sony SEL2870 F3,5–5,6*
Foto: 1/640s, F5.6, ISO320, 28mm

Mohnblume Nationalpark Kellerwald-Edersee

Mohnblume im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bei der Durchsicht der Bilder habe ich schon wieder richtig Lust auf die kommende Wintersaison bekommen. Es war definitiv eine der besten Entscheidungen, als wir uns vor zwei Jahren überlegt haben, wieder mit dem Skifahren anzufangen – übrigens auch im Sauerland [Lesetipp: Ski Willingen].

So, ich freue mich auf eure Kommentare. Welches Bild gefällt dir am besten? Oder hast du vielleicht ein Bild in meinen Beiträgen gefunden, das dir noch viel besser gefällt, als diese hier? Lass es mich wissen.

11 Kommentare

  1. Hey,
    das sind wundervolle Bilder.
    Mein Opa erzählte früher, als er noch lebte, immer ganz fasziniert von Walsertal!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    Antworten
    • Hi
      und vielen Dank! 🙂 Dein Opa hat natürlich Recht! Wir waren das erste mal 2015 mit dem Wohnmobil dort auf Tour und auch schon zwei Mal zum Skifahren seit dem. Wirklich sehr schön – im Sommer, wie im Winter!

      Viele Grüße
      Udo

      Antworten
  2. Schwer, sehr schwer. 😉 Ich kann mich nicht entscheiden, welches Foto ich am schönsten finde. Ganz knapp vorne liegt aber das Pistenfoto am Morgen. Das sind richtig tolle Aufnahmen. Ich finde auch gut, dass du deine Einstellungen der Fotos veröffentlichst. Mich interessiert das immer sehr und ist eine gute Inspiration für meine Fotos. 😉

    LG Daniela

    Antworten
    • Hey Daniela!

      Vielen Dank für deine Stimme. Mit der GoPro kann man schon interessante Fotos schießen, oder? Durch die Perspektive und den InAction-Effekt sind die immer wieder spannend. Mir gefällt das Bild auch sehr gut 🙂

      Viele Grüße
      Udo

      Antworten
  3. Hallo Udo,

    Ich freu mich, dass ich dir Inspiration war! Das sind ganz wundervolle Bilder!
    Der Märchenwald und das Heckrind gefallen mir ganz besonders. <3

    Lg Michael

    Antworten
    • Hallo Michael!

      Vielen Dank für deine Rückmeldung 🙂 Nächstes Mal bin ich dann auch bei der „offiziellen“ Fotoparade dabei.

      Viele Grüße
      Udo

      Antworten
  4. Hallo Udo!
    Deine Bilder sind alle wunderschön! Am meisten fasziniert mich das Sternenfoto – weil ich das einfach nicht hinbekommen so was zu fotografieren. Genauso wie ich kein fließendens Wasser schön einfangen kann. Da müsste ich mich echt mehr damit befassen, leider fehlt mir aber meistens die Muße dazu.
    Liebe Grüße aus Kärnten, Anita

    Antworten
    • Hi Anita!

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Im Grunde ist das gar nicht so schwer. Ich habe noch ein ganz schönes Bild von der Breitach in meinem Instram-Stream: https://www.instagram.com/p/BIhfyZTBtBR/ Sind beides Langzeitbelichtungen. Ein Stativ aufgestellt, Belichtungszeit hochgedreht und schon gehts los – etwas vereinfacht ausgedrückt 🙂 Viel Erfolg beim Rumprobieren!

      Viele Grüße aus dem Münsterland
      Udo

      Antworten
  5. Hallo Udo, ui, sehr schwierig. Aber wenn ich mich entscheiden muss, dann nehme ich das Bild vom Sonnenstern, da freut man sich fast auf den Winter. Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
    • Hi Claudia!
      Ja, geht mir auch so. Aber bevor der Winter kommt, geht es noch mal in die Sonne 🙂
      Viele Grüße
      Udo

      Antworten
  6. Mir gefällt das Foto mit dem niedlichen Heckrind besonders.
    Mit der Frisur wird man sofort an die Emo-Kids der 2000er erinnnert, auch mit dem verträumten Blick, den das Rind hat.

    Als Dorfbewohner drängt sich mir nur noch eine Frage auf: Sehen die nur süß aus oder schmecken die auch gut? Oder sind das eher Milchrinder?

    Viele Grüße,
    Nina

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bessere Landschaftsaufnahmen (sogar mit deinem Smartphone)

Kostenloser E-Mail-Kurs